Dorffest erweist sich als Publikumsmagnet

Zugegeben: Die Werbegemeinschaft von Handel, Handwerk und Gewerbe Hopsten e.V. hat die Dorfwette zum Dorffest 2015 unter dem Motto „Hopsten goes West“ verloren. Das ist aber auch gut so, denn nur so wurde die Dorfwette zum Gewinn für das ganze Dorf. Die WGH hatte Bürgermeister Winfried Pohlmann und den gesamten Gemeinderat herausgefordert, aus Hopsten ein Dorf der zwölf Stämme zu machen.

Dazu mussten die Herausgeforderten elf individuelle Totempfähle fertigen. Den zwölften Pfahl hatte die WGH zur Verfügung gestellt. Die Wettauflösung am letzten Veranstaltungstag zeigte: Wettaufgabe erfüllt! Die zwölf Totempfähle werden nun am Rathaus und in den elf Wahlbezirken aufgestellt. Alle Pfähle und ihre Schöpfer werden außerdem im WGH-Familienkalender 2016 abgebildet.

Ein Fest für die ganze Familie war das Dorffest allemal. Dazu hatten viele Vereine, Gruppen und Verbände beigetragen. Die Gewerbetreibenden präsentierten während der Gewerbeschau im Ausstellungszelt und in ihren Betrieben, was die Wirtschaftswelt in Hopsten zu bieten hat.

Eingestimmt hatten sich die Hopstener und ihre Gäste auf den Wilden Westen in Hopsten mit einer Party mit „Big Dig“. Die sieben Männer aus Koblenz boten ihren mehr als 1.000 Zuhörern Cow-Rock vom Feinsten.

Einblicke in alle drei Veranstaltungstage gibt es in den Bildergalerien auf dieser Homepage!

Weg zu uns:

Kontakt:

Vorsitzender
Johannes Niehaus
Bunte Straße 59
48496 Hopsten

Tel. 0 54 58 / 98 442
Fax 0 54 58 / 98 443
info@werbegemeinschaft-hopsten.de

© 2017 Werbegemeinschaft Hopsten.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung