"Zuhause in Hopsten": Fotowettbewerb für Gruppen, Cliquen, Vereine und mehr

„Zuhause in Hopsten“ - unter diesem Motto bekennt sich die Werbegemeinschaft von Handel, Handwerk und Gewerbe in Hopsten (WGH) zu ihrem Heimatort. Wie das Zuhause-Sein in Hopsten in Fotos ausgedrückt werden kann – das möchte die WGH nun von den Menschen im Ort genau wissen.

Sie lädt deshalb Jung und Alt zum großen WGH-Fotowettbewerb 2014 ein. Unter dem Motto „Zuhause in Hopsten“ sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder eingeladen, ein originelles Foto aufzunehmen. Wichtig: Auf dem Bild müssen mindestens fünf Menschen abgebildet sein, die zeigen, was sie mit Hopsten verbindet.

Außerdem sollten diese fünf oder auch mehr Personen in irgendeiner Weise zusammengehören. Ob Clique oder Kegelclub, Freundeskreis oder Stammtisch, Fußballmannschaft oder Firmen-Belegschaft, Kaffeekränzchen oder Vereinsvorstand, Kindergartengruppe oder Schulklasse, Krabbelgruppe oder Seniorenrunde – denkbar sind die unterschiedlichsten Gruppierungen.

Mit dem Foto-Wettbewerb 2014 möchte die WGH an den großen Erfolg des Malwettbewerbs im vergangenen Jahr anknüpfen. Wie auch 2013 sollen zwölf besonders originelle oder beeindruckende Motive für den WGH-Familienkalender 2015 ausgewählt werden. „Wir konnten im vergangenen Jahr so viele Menschen in Hopsten begeistern mitzumachen. Nun hoffen wir natürlich auf eine ähnlich große Resonanz“, sagt Ralf Reinelt, stellvertretender WGH-Vorsitzender und einer der Initiatoren des Foto-Wettbewerbs. „Wir können uns vorstellen, dass die Menschen ganz witzige Ideen für ein Foto unter dem Thema ,Zuhause in Hopsten' haben“, sagt er. Eingeladen sind alle Menschen, die sich dem Ort verbunden fühlen und eine Menschengruppe möglichst originell als Fotomotiv mit Hopsten in Verbindung bringen. Der Wettbewerb steht für alle Altersgruppen offen.

Motive gibt es zuhauf: Ob im heimischen Wohnzimmer oder an einem markanten Ort in Hopsten – den Teilnehmern stehen alle Wege offen, ihre Gruppe richtig in Szene zu setzen. Dabei sollten die Hobby-Fotografen aber einige grundlegende Regeln beachten: So müssen alle abgebildeten Personen mit der Aufnahme und einer eventuellen späteren Veröffentlichung im WGH-Familienkalender, im Hopstener Blättken, auf der Facebook-Seite der WGH oder der Tageszeitung einverstanden sein. Außerdem dürfen die Fotos nicht ehrverletzend sein. Alkohol oder andere Rauschmittel sind auf den Fotos tabu.

Unter allen Einsendern werden fünf Preisträger ausgewählt, die mit Geldpreisen bedacht werden. Die zwölf originellsten Motive werden im WGH-Familienkalender 2015 veröffentlicht. Außerdem werden alle eingesandten Fotos in der Adventszeit in einer öffentlichen Ausstellung vorgestellt. Die VR-Bank Kreis Steinfurt eG ist Sponsor des Fotowettbewerbs.

Informationen zum WGH-Fotowettbewerb 2014:

Thema: „Zuhause in Hopsten“. Gesucht werden Motive mit mindestens fünf Personen, die zeigen, wie es ist, in Hopsten zu Hause zu sein.

Format: Teilnehmen können ausschließlich Digitalfotos in einer ausreichend großen und druckbaren Auflösung (Mindestmaße: 300 dpi oder 8 Mega-Pixel). Bilder bitte nicht bearbeiten!

Motive: Die Bilder sollten mindestens fünf Personen zeigen und zum Motto "Zuhause in Hopsten" passen. Ehrverletzende Motive sowie Aufnahmen von Alkohol oder Rauschmitteln sind tabu.

Einsendeschluss: Letzter Abgabetermin für die Bilder ist der 15. August 2014. 

Abgabe: Die Bilder können auf CD oder DVD gebrannt oder auf einen USB-Stick kopiert und im Salon Reinelt, Auf der Leuchtenburg in Hopsten abgegeben werden. Oder Zusendung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wichtig: Name, Adresse und Telefonnummer des Einsenders unbedingt angeben!

Auswahlverfahren: Eine unabhängige Jury wird alle eingereichten Fotos begutachten und die zwölf Kalender-Motive auswählen.

Altersklassen: Teilnehmen können Menschen jeden Alters.

Preise: Die Künstler der prämierten Fotos werden mit Geldpreisen belohnt.

Ausstellung: Gegen Jahresende werden möglichst viele eingereichte Bilder in einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Informationen: bei Ralf Reinelt, Telefon 05458/ 10 48, oder Vera Konermann, Telefon 05458/ 98 57 44.

Weg zu uns:

Kontakt:

Vorsitzender
Johannes Niehaus
Bunte Straße 59
48496 Hopsten

Tel. 0 54 58 / 98 442
Fax 0 54 58 / 98 443
info@werbegemeinschaft-hopsten.de

© 2017 Werbegemeinschaft Hopsten.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung